fbpx

Baufinanzierung

Ein Baukredit ist der Grundstein für die Finanzierung eines Hausbaus oder den Kauf einer Immobilie. Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen möchte und nach einer Baufinanzierung für sein Eigenheim sucht, tut gut daran, sich umfassend von Spezialisten beraten zu lassen, denn das Angebot an Immobilienkrediten am Markt ist groß und für Laien oft schwer zu durchschauen bzw. den Überblick zu behalten.

Der Bau oder Kauf eines Eigenheims ist eine Entscheidung, die uns zumindest einen längeren Zeitraum unseres Lebens begleitet. Sie muss natürlich sorgfältig getroffen werden. Wer langfristig von optimalen Rahmenbedingungen und nicht zuletzt günstigen Zinsen profitieren will, sollte von Anfang an auf Nummer sichergehen. Als Finanzspezialisten sind wir von Anfang an für Sie da – von der Einholung des besten Baukreditangebots über die Nachverhandlungen und den Vertragsabschluss hinaus.

Icon_Anfrage-stellen

Stellen Sie ganz einfach und schnell Ihre
unverbindliche, persönliche Anfrage.

Baukredit mit fixem oder variablem Zinssatz

Als Kreditnehmer erhalten Sie beim Baukredit einen exakt festgelegten Betrag. Dieser ist zweckgebunden, d. h. Sie dürfen ihn nur für den vorher bestimmten Zweck verwenden. Die monatliche Rate setzt sich aus dem Tilgungsanteil und den Zinsen zusammen. Sie können sich im Vorfeld zwischen einem fixen Zinssatz oder variable Zinsen entscheiden.

Mit fixen Zinsen haben Sie den Vorteil, optimal über die gesamte Laufzeit des Baukredits kalkulieren zu können. Bei einem variablen Zinssatz profitieren Sie von niedrigen Zinsen, tragen aber auch das Risiko, wenn der Zinssatz steigt. Ein Finanzierungsmix bietet die Vorteile beider Varianten.

So wird die Immobilienfinanzierung zum Kinderspiel

Mit dem historisch niedrigen Zinstief herrschen derzeit beste Voraussetzungen, um sich einen günstigen Bau- oder Immobilienkauf-Kredit zu sichern. Wenn Sie sich dazu entschließen, beginnt der erste Schritt zum Eigenheim und dem passenden Baukredit bei der Frage, wie viel Sie sich monatlich leisten können. Es macht wenig Sinn, sich in der Lebensqualität drastisch einschränken zu müssen, um einen Baukredit abzubezahlen.

Auch etwaige unvorhersehbare Notlagen oder zusätzliche Aufwendungen müssen einkalkuliert werden. Grundsätzlich gilt die Faustregel, dass nicht mehr als zwei Drittel Ihres monatlich zur Verfügung stehenden Budgets abzüglich Ihrer Fix- und Lebenserhaltungskosten für die Rate des Baukredits aufgewendet werden sollten.

Ebenfalls wichtig ist es, genau zu kalkulieren, wie hoch die Gesamtkosten der Finanzierung tatsächlich ausfallen. Nebenkosten wie Steuern, Gebühren, Provisionen und  Aufschließungsgebühren müssen miteinberechnet werden, um ein realistisches Bild von der Höhe der benötigten Summe zu bekommen. Auch eventuelle Renovierungsarbeiten für eine Immobilie, Einrichtungsbudget und anderes können Sie in Schwierigkeiten bringen, wenn sie nicht berücksichtigt werden.

Gerne unterstützen wir Sie mit unserem Fachwissen dabei, im Vorfeld alle wichtigen Fragen und Details dazu abzuklären.

Baukredit Angebote überblicken

Das Angebot an Baufinanzierungen am Markt ist groß. Dabei können die verschiedenen Angebote mitunter sehr unterschiedlich ausfallen. Ein Vergleich lohnt sich in jedem Fall, ist für Laien aber mitunter nicht ganz einfach.

Bei den unterschiedlichen Kreditangeboten gibt es mehrere Punkte, die Sie als zukünftiger Baukreditnehmer vergleichen müssen. Es reicht nicht aus, nur die Höhe der monatlichen Rate zu berücksichtigen. Ebenfalls miteinbezogen werden müssen Laufzeit, die Rückzahlungsmodalitäten und die Verzinsung.

Beachten Sie außerdem, dass manche Kreditgeber die Risikoablebensversicherung in die Kreditsumme beim Effektivzinssatz miteinberechnen und manche nicht.

Auch der Effektivzinssatz ist keine sichere Vergleichsgrundlage. Weitere Kriterien sind Gebühren für Bearbeitung und Kontoführung, Zinsbindung sowie die Modalitäten zu Pfandrecht oder der Pfandbestellungsurkunde.

Zudem gibt es Unterschiede bei den geforderten Sicherheiten seitens des Kreditgebers. Vorsicht ist geboten, wenn Sie die Angebote einholen und sich für einen Kredit entscheiden. Denn die tatsächlichen Konditionen beim Abschluss können von denen im Angebot abweichen.

Gut, wenn Sie von Anfang an einen Finanzierungsspezialisten an Ihrer Seite haben, der Sie unabhängig unterstützt. Gerne sind wir für Sie da.

Verschaffen Sie sich mit unserer Hilfe einen Überblick über die besten Angebote und profitieren Sie von besseren Konditionen, die wir mit über 80 Banken und Instituten bereits vorverhandelt haben. Wir übernehmen neben der Einholung der besten Angebote aber auch gerne die Kreditverhandlungen für Sie und können so sicherstellen, dass die angebotenen Konditionen auch tatsächlich im Vertrag stehen.

Baukredit mit dem Bauspardarlehen

Eine oft gewählte Form der Immobilienfinanzierung ist das Bauspardarlehen. Dabei wird der Baukredit aus bestehenden Bausparverträgen finanziert. Diese Art der Baufinanzierung bietet den Vorteil, sehr übersichtlich zu sein und kann sowohl als Fixzinskredit als auch mit variablem Zinssatz abgeschlossen werden. Zudem haben Bauspardarlehen eine 6% ige Zinsobergrenze für 20 Jahre Laufzeit inkludiert.

Immobilienfinanzierung mit dem Hypothekarkredit

Auch mit einem Hypothekarkredit können Sie sich Ihren Traum von den eigenen vier Wänden erfüllen. Bei dieser Form der Finanzierung wird, im Gegensatz zum sogenannten Konsumkredit, ein Pfandrecht im Grundbuch eingetragen. Die Immobilie dient während der Kreditlaufzeit als Sicherheit. Auch hier gibt es fixe und variabel Verzinsung.

Es lohnt sich, die Optionen von Bauspardarlehen und Hypothekarkrediten genauer unter die Lupe zu nehmen. Unsere Finanzspezialisten unterstützen Sie mit den notwendigen Informationen. Gerne beraten wir Sie auch umfassend, um für Sie die optimalen Konditionen für Ihren Baukredit zu finden.

Lassen Sie sich fördern

Die wichtigste Förderung in Sachen Immobilienfinanzierung ist die Wohnbauförderung. Sie soll vor allem jungen Familien ermöglichen, leistbaren Wohnraum zu schaffen. Die Wohnbauförderung kann als Kredit, Zuschuss oder Beihilfe bezogen werden. Neben der Wohnbauförderung gibt es aber noch viele weitere Förderungen, um Ihre Baufinanzierung zu ermöglichen. Jedes Bundesland bietet verschiedene Unterstützungen an. Wir stehen Ihnen auch hier zur Seite, wenn Sie Fragen zum Thema Förderungen haben.

Baufinanzierung nach Maß

Das derzeitige Zinsniveau und die anhaltende Konjunktur bieten jetzt optimale Grundvoraussetzungen für einen günstigen Baukredit. Zusammen mit den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten haben Sie die besten Voraussetzungen, um sich den Traum vom eigenen Haus oder der Eigentumswohnung erfüllen zu können.

Um auf dem Weg dorthin bestmöglich gerüstet zu sein, stehen wir Ihnen als kompetenter Partner gerne zur Verfügung. Wir geben Ihnen eine Übersicht über die bestehenden Baukreditangebote am Markt und informieren Sie über Förderungen, die Sie in Anspruch nehmen können. Gerne finden wir für Sie auch den Finanzierungsmix, der optimal auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Darüber hinaus übernehmen für Sie die Verhandlungen und stellen sicher, dass der Vertragsabschluss mit besten Konditionen über die Bühne geht. Wir sind aber auch während der Laufzeit Ihres Baukredits für Sie da und stellen sicher, dass Sie von Änderungen am Markt bestmöglich profitieren.

Kontaktieren Sie uns einfach für einen umfassenden Marktüberblick. Ihr Finanzierungsspezialist ist ganz in Ihrer Nähe und gerne für Sie da – rufen Sie einfach an!

Icon_Anfrage-stellen

Stellen Sie ganz einfach und schnell Ihre
unverbindliche, persönliche Anfrage.